Spread-Spektrum-PWM für LED-Displays

Beschreibung

Die Helligkeit einer LED wird bei LED-Displays über eine individuell für die jeweilige LED eingestellte PWM realisiert. Dies hat zur Folge, dass das Spektrum der abgestrahlten Störleistung hohe Werte bei der Grundwelle der PWM-Frequenz aufweist. Weiterhin ist ein großer Bereich des veränderlichen Duty-Cycles für das Menschliche Auge sichtbar.

Abhilfe schaffen sogenannte Spread-Spektrum-PWMs, bei denen der Puls in Fragmente zerlegt und über die PWM-Periode verteilt wird. Aus einem Duty-Cycle von 50% wird z.B. von "50% an / 50% aus" ein "5 mal 10% an / 10%" aus.

Für die LED-Steuerung eines LED-Display-Panel-Controllers haben wir eine Spread-Spektrum-PWM implementiert.

Eingesetzte Technologien

Xilinx Spartan 6 ♦ VHDL ♦ SPI ♦ Spread-PWM

Verwendete Tools

Xilinx ISE ♦ GHDL ♦ Doxygen

Unsere Leistungen

Konzeption FPGA-Design