MPEG2-Manipulator

Beschreibung

Entwicklung von mehreren Modulen für eine TV-Kopfstelle zum Betrieb von digitalem Kabelfernsehen:

  • DVB-S nach DVB-C
  • DVB-S2 nach DVB-C
  • DVB-T nach DVB-C

TV-Kopfstellen werden zur Einspeisung von analogem und digitalen Fernsehen in Kabelfernsehnetze verwendet. Die Hauptfunktion einer TV-Kopfstelle ist die Umsetzung von Fernsehsignalen einer beliebigen Quelltechnologie in kabelspezifische Formate.

Klassische Kunden sind

  • Kabelnetzwerkbetreiber wie Kabel-BW, United Media, Kabel-Deutschland, ...
  • Hotelbetreiber
  • Kasernen
  • Städte und Dörfer, die Siedlungen mit Satellitenschüsselverbot mit Kabelfernsehen versorgen müssen.

Eingesetzte Technologien

Xilinx Spartan 3 ♦ Arm 7 ♦ MPEG2 ♦ DVB-S/S2/T/C ♦ Broadcom ♦ I2C ♦ UART ♦ VHDL ♦ QAM-Modulator BCM3033/34 ♦ DVB-S/S2/T-Network interface modules (NIM)

Verwendete Tools

Xilinx ISE ♦ Modelsim ♦ Arm Real View