Digitaler Lock-in-Verstärker

Beschreibung

Ein Lock-in-Verstärker dient der Messung von schwachen Wechselgrößen, die mit einem bekannten Referenzsignal (Frequenz und Phase) moduliert sind. Vorteile eines Lock-in-Verstärkers liegen im effizienten Filtern von Gleichpsannungen, Wechselspannungen anderer Frequenzen und von Rauschen.

Für ein Meßgerät haben wir einen digitalen Lock-in-Verstärker in einem Zynq-SoC implementiert und mittels eigenem Treiber in ein Embedded-Linux integriert.

Darüber hinaus haben wir unseren Kunden unterstützt, die von uns begonnene FPGA- und Linux-Software-Entwicklung zu übernehmen und selbstständig fortzuführen.

Eingesetzte Technologien

Xilinx Zynq-SoC ♦ VHDL ♦ C ♦ C++ ♦ Linux ♦ AXI ♦ IIR-Filter ♦ CORDIC ♦ Lock-in-Verstärker

Verwendete Tools

Xilinx Vivado ♦ Xilinx Vivado Simulator ♦ GHDL ♦ GCC compiler ♦ KDevelop ♦ Doxygen